Yak Communications gibt weitere Aktien aus

Mittwoch, 17. März 2004 09:31

Der US-Kommunikationsspezialist Yak Communications (Nasdaq: YAKC<YAKC.NAS>, WKN: 483394<YAK.FSE>) will zu Expansionszwecken weitere Aktien und Optionen ausgeben, um neue Finanzmittel in Höhe von 18 Mio. US-Dollar aufzunehmen. Insgesamt sollen 1,47 Mio. Aktien und 367.000 Aktienoptionen ausgegeben werden. Die Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Anlegern zum Kurs von 12,25 Dollar platziert werden. Derzeit sind etwa 11,4 Mio. Aktien ausstehend, so Firmensprecher der Gesellschaft.

Yak will die neuen Mittel nicht nur dafür verwenden, um die Eigenkapitalbasis der Gesellschaft zu stärken, sondern auch, um kurzfristig Übernahmen finanzieren zu können. Gleichzeitig will sich das Unternehmen mehr auf Breitbandtechnik konzentrieren und eine entsprechende Initiative auf den Weg bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...