Yahoo verkauft elektronische Bücher

Donnerstag, 6. September 2001 11:30

Yahoo! (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>): Der Portalbetreiber Yahoo stellte am Mittwoch eine neuen Sparte vor, mit dem Vertrieb von eBooks hofft das Unternehmen Umsätze im e-Commerce erwirtschaften.

Das Unternehmen hat Kooperationsverträge mit zahlreichen Verlagen geschlossen. Penguin Putnam, Simon & Schuster, Random House und HarperCollins werden ihre Bücher über die Yahoo-Seiten anbieten. Diese Bücher werden im elektronischen Format zum sofortigen Download angeboten. Hierzu benötigen die Kunden entweder den Adobe Acrobat Reader oder die Konkurrenzsoftware von Microsoft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...