Yahoo und Sumitomo gründen Joint Venture

Donnerstag, 30. März 2006 00:00

TOKIO - Das japanische Internet-Portal Yahoo Japan (WKN: 916008<YOJ.FSE>) und die japanische Sumitomo Mitsui Banking gehen im Land der aufgehenden Sonne in die Offensive. Beide Firmen wollen ein Joint Venture im Bereich Online-Finanzservices gründen. Dies ist die erste Kooperation zwischen einem japanischen Internet-Portal und einer großen Bank, heißt es in Japan.

Im Rahmen der Kooperation will Yahoo Japan insgesamt rund 30 Mrd. Yen bzw. 225 Mio. US-Dollar bis zum Jahresende in die neue Online-Bank investieren. Ergänzend hierzu wird die japanische Bank eine Holding-Company gründen, um die Online-Banking-Aktivitäten der Japan Net Bank Ltd. zu managen. Yahoo Japan wird zunächst 14,9 Prozent der Anteile an der Holding-Gesellschaft von der Sumitomo Mitsui Banking Corp für rund 2,5 Mrd. Yen bzw. 21,2 Mio. US-Dollar erwerben. Zum Jahresende soll sich das Besitzverhältnis im Verhältnis von 50:50 an der neuen Gesellschaft einpendeln. Die Holding soll ferner ihre Operationen bis Jahresende aufnehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...