Yahoo übertrifft Ergebniserwartungen

Donnerstag, 17. Januar 2002 10:25

Yahoo ( Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE> ):Der amerikanische Internetportalbetreiber Yahoo hat am Mittwochnachmittag die Ertragszahlen für das vierte Quartal bekannt gegeben. Gleichzeitig damit wurde ein finanzieller Ausblick auf das Jahr 2002 ausgegeben, der eine Umsatzschätzung enthält, die über den Erwartungen der Analysten liegt.

Des weiteren hat Yahoo Chef Jeff Mallett mit Bekanntgabe der Zahlen seinen Rücktritt angekündigt und wird voraussichtlich im April 2002 seinen Stuhl räumen. Einen Nachfolger hat Yahoo noch nicht benannt.

Für das vierte Quartal meldete Yahoo ein Ergebnis von 0,03 Dollar pro Aktie, wobei Sonderposten hierbei ausgeschlossen sind. Mit diesem Ergebnis wurden die Analystenschätzungen um etwa das Dreifache übertroffen, die im Mittel nur von einem Gewinn von 0,01 Dollar je Aktie ausgegangen waren. Auf der anderen Seite war es gegenüber Vorjahr ein deutlich geringeres Ergebnis, in welchem der Gewinn pro Aktie noch 0,13 Dollar betragen hatte. Der Umsatz fiel auf 189 Mio. Dollar gegenüber 313 Mio. Dollar im Vorjahr, übertraf aber dennoch die durchschnittlichen Schätzungen der Analysten von 171 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...