Yahoo! mit positivem Ausblick

Donnerstag, 10. April 2003 08:58

Das führende Internet-Portal und Suchmaschine Yahoo! (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) konnte im vergangenen Quartal einmal mehr die Erwartungen der Analysten übertreffen. Hintergrund sind ein wachsendes Werbegeschäft, sowie eine weiter steigende Nachfrage nach den gebührenpflichtigen Premium-Services der Gesellschaft. Im Einzelnen berichtet Yahoo! für das erste Quartal 2003 von einem Nettogewinn von 46,7 Mio. US-Dollar oder acht US-Cent je Aktie, womit das Internet-Unternehmen die Schätzungen der Analysten um zwei Cent je Anteil übertreffen konnte.

Die Umsatzerlöse kletterten um 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 282,9 Mio. US-Dollar, nach 192,6 Mio. Dollar im gleichen Quartal des Vorjahres. 190 Mio. US-Dollar erwirtschaftete Yahoo! durch seine Marketing-Einheit, welche unter anderem das Werbe- und Shopping-Geschäft umfasst. 63,7 Mio. Dollar an Einnahmen generierte Yahoo! durch sogenannte gebührenpflichtige Dienste, wie dem Internetzugangsdienst und bestimmte E-Mail-Services. Per Ende des ersten Quartals verzeichnete Yahoo! 2,9 Mio. Mitglieder, welche die gebührenpflichtigen Premium-Dienste des Unternehmen nutzten. Gegen Jahresende soll diese Zahl auf 3,4 bis 4,2 Mio. Nutzer steigen, heißt es bei Yahoo!.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...