Yahoo! mit neuen Messenger-Funktionen

Dienstag, 26. Juni 2001 09:24

Yahoo! Inc. (NASDAQ: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>): Yahoo kündigte am Dienstag eine Erweiterung seines Instant-Messengers, einem Kommunikationsprogramm bei dem der Nutzer sieht, wer von seinen Freunden bzw. Bekannten ebenfalls online ist. Die Erweiterung sieht die Einbindung von Videos in die Kommunikationssoftware vor. Damit bekommen Nutzer die Möglichkeit sich während der Gespräche vor dem Computer auch zu sehen. Obwohl die Idee der Bildübermittlung nicht neu ist, spricht Yahoo! von einer klaren Erweiterung der Möglichkeiten bei der Anwendung des Messengers.

Zu den besonderen Fähigkeiten der Bildübermittlung zählen die direkte Steuerung der übermittelten Bilder. Der Nutzer kann vor dem Absenden die Bilder einsehen und sich somit vor dem Empfänger sehen und gegebenenfalls die Übermittlung unterbrechen. Auf einer Liste kann der Anwender auswählen, welche Personen überhaupt in der Lage sein sollen die eigenen Bilder zu empfangen.

Yahoo und dessen Messenger-Software befindet sich in direkter Konkurrenz zu den IM-Programmen von AOL Time Warner und Microsoft. Mit der Erweiterung der Funktionsvielfalt erhofft sich das Unternehmen ein schnelleres Wachstum der Reichweite. Denn obwohl Yahoo bereits die Funktion zur Sprachübermittlung besitzt, so nutzen die meisten Menschen das Produkt um ihre Nachrichte auf dem herkömmlichen Weg zu tippen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...