Yahoo mit Gewinnwarnung

Donnerstag, 11. Januar 2001 09:17

Internetpionier Yahoo meldete nachbörslich am Mittwoch Ergebnisse. Das Unternehmen traf seine eigenen und die Wall-Street Prognosen für das vierte Quartal und meldete einen Gewinn pro Aktie von 0,13 USD. Die Umsätze im vierten Quartal fielen schlechter aus als erwartet. Yahoo konnte nur 310 Mio. USD an Umsatz vorweisen. Die Analystenprognosen bewegten sich zwischen 315 und 320 Mio. USD.

Jedoch gab das Unternehmen gleichzeitig bekannt, dass es seine Gewinn und Umsatzschätzungen für das Jahr 2001 nicht einhalten wird. Yahoo rechnet mit Umsätzen zwischen 1,2 Mrd. und 1,3 Mrd. USD für das gesamte Geschäftsjahr. Analysten hatten mit 1,4 Mrd. USD gerechnet. Zudem senkte das Unternehmen seine Gewinnerwartungen für 2001 auf 33 bis 43 Cents pro Aktie, eine deutliche Senkung gegenüber der vorherigen Schätzung von 58 Cents pro Aktie. Nachbörslich fielen die Aktien von Yahoo um mehr als 20%. Analysten hatten zwar mit einer Senkung der Umsatz und Gewinnprognosen für das laufende Jahr gerechnet, zeigten sich aber überrascht von dem Ausmaß der Senkung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...