Yahoo kauft Musicmatch

Dienstag, 14. September 2004 15:25

Das führende amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) übernimmt den Internet- und Softwarespezialisten Musikmatch für rund 160 Mio. US-Dollar in bar. Musicmatch gilt als führender Anbieter von Musiksoftware und Services, wobei das Unternehmen den Yahoo-Service Launch entsprechend ergänzen soll. Yahoo geht davon aus, die Übernahme vorbehaltlich der Zustimmung der Regulierungsbehörden im vierten Quartal 2004 abschließen zu können.

Gegründet im Jahre 1997 gilt Musicmatch als Pionier in Sachen Management von digitaler Musik. So entwickelte das Unternehmen unter anderem die Software Musicmatch Jukebox, die nicht nur das Abspielen von Musik, sondern auch das direkte Brennen der Titel auf CD erlaubt. Zugleich betreibt Musicmatch ein Radio Netzwerk, das über eine Bibliothek von 900.000 Songs verfügt. Gleichzeitig ist das Unternehmen auch im Internet sehr aktiv. Über den Musicmatch Music Store lassen sich Musiktitel herunterladen, womit Musicmatch direkt mit Apples iTunes-Service konkurriert. Die Online-Musik-Datenbank umfasst derzeit mehr als 700.000 Musiksongs.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...