Yahoo Japan steigert sich

Mittwoch, 22. Januar 2003 16:49

Die Zahlen des japanischen Tochterunternehmens der Yahoo Inc. (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>; WKN: 900103<YHO.FSE>) für das vergangene Quartal können sich sehen lassen. So konnte man den Nettogewinn um sage und schreibe 134 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Auch auf der Umsatzseite konnte man zulegen.

In Zahlen äußert sich das wie folgt: Der nun ausgewiesene Nettogewinn beläuft sich auf 3,55 Mrd. Yen (entspricht: 28 Mio. Euro). In der Spalte des Umsatzes werden nun 16,33 Mrd Yen (129 Mio. Euro) gegenüber 8,8 Mrd. (69 Mio. Euro) des Vorjahres ausgewiesen.

Ausschlaggebend für dieses Ergebnis sieht man zum einen in den steigenden Werbeeinnahmen. Diese konnten gegenüber dem dritten Quartal um 28 Prozent gesteigert werden. Durch die zur Zeit herrschende Abnahme der Investitionsbereitschaft von Unternehmen im Bezug auf den Werbemarkt sieht das Unternehmen die Hinwendungen zum Internet als günstige Werbefläche weiterhin als noch steigerungswürdig an. Hier will man seine Strategie weiter fortfahren und den Bereich der Werbeeinnahmen weiter ausbauen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...