Yahoo! Japan auf neuem Tiefststand!

Montag, 9. Juli 2001 11:35

Yahoo! Japan (Tokio: 4689, WKN: 916008 <YOJ.FSE>): Die Aktien von Yahoo Japan, der japanische Tochtergesellschaft des weltweit größten Internetportals, sind am Montag auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren gefallen. Grund für den letzten starken Kursverlust von 8,5 Prozent sind Bedenken der Anleger, dass die Umsätze im Bereich Online Werbung stark zurück gegangen seien könnten, so einige Analysten.

In der nächsten Woche wird das Unternehmen, das die meistbesuchte Web Site in Japan unterhält, seine Quartalszahlen für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres veröffentlichen. Yahoo! Japan generiert rund 90 Prozent seiner Umsätze im Bereich Online Werbung. Im letzten Quartal, das am 31. März endete, konnte Yahoo Japan im Vergleich zum Vorjahresquartal seine Umsätze nahezu verdoppeln. Trotzdem lag das Wachstum unter den Erwartungen des Unternehmens, wofür auch eine seit langer Zeit rückläufige Anzahl an Werbekunden verantwortlich war.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...