Yahoo!: Erwartungen getroffen - Aktie bricht nachbörslich ein

Donnerstag, 8. Juli 2004 10:23

Yahoo! erwirtschaftete im gleichen Zeitraum einen Bruttogewinn von 535 Mio. US-Dollar, verglichen mit 275 Mio. Dollar Gewinn im Vorjahr. Der operative Gewinn lag bei 149 Mio. Dollar (Vorjahr: 63 Mio. Dollar). Dabei wurde ein Cash Flow von 250 Mio. Dollar generiert, ein Jahr zuvor erzielte das Unternehmen 92 Mio. Dollar. Yahoo! erzielte im gleichen Zeitraum einen Nettogewinn von 113 Mio. US-Dollar oder acht Cents je Aktie, verglichen mit 51 Mio. Dollar oder vier Cents im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten einen Gewinn zwischen sieben und zehn Cents je Aktie und einen Umsatz zwischen 590,6 und 627,5 Mio. Dollar erwartet. Die liquiden Mittel fielen im zweiten Quartal 2004 leicht auf 2,65 Mrd. Dollar. Im Vorjahr lagen sie noch bei 2,79 Mrd. Dollar. Als Grund nannte das Unternehmen Akquisitionen in Höhe von insgesamt 535 Mio. US-Dollar.

Für das laufende dritte Quartal prognostiziert Yahoo! einen Umsatz (ohne TAC) von 610 bis 650 Mio. Dollar. Für das Gesamtjahr wird ein Umsatz in der Spanne von 2,46 und 2,54 Mrd. Dollar erwartet. Die Analystenerwartungen würden dabei getroffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...