Yahoo bietet kostenlosen Musikdienst an

Montag, 22. August 2005 12:55

TOKIO - Das Internetportal Yahoo Japan (WKN: 916008<YOJ.FSE>) will, nach einer heutigen Meldung der Onlineausgabe des Handelsblattes, Apple auf dem japanischen Musikmarkt verstärkt Konkurrenz machen.

Der neu geschaffene Dienst mit dem Namen „Music Sound Station“ spielt jeweils zehn Songs aus 72 Programmen, die bestimmte Genres wie Jazz, Japan-Pop, Klassik oder Pop-International bedienen. Yahoo bietet den Dienst kostenlos an und plant durch neue Services selbst auf dem japanischen Musikmarkt Fuß fassen zu können. Dieser Markt gilt als einer der größten weltweit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...