Yahoo bietet für Jobportal

Donnerstag, 27. Dezember 2001 08:05

Am Mittwoch überraschte Yahoo! mit einem Übernahmenangebot für die amerikanische Online-Stellenbörse HotJobs. Diese befindet sich aber seit Juni diesen Jahres in Übernahmenverhandlungen mit dem Online-Recruiting-Unternehmen TMP Worldwide. Demnach sei Yahoo bereit, sechs Prozent mehr an die Aktionäre von HotJobs zu zahlen, als TMP. Zudem bietet Yahoo die Zahlung von Bargeld und Aktien, während TMP Worldwide die Aktionäre von HotJobs nur mit Aktien bezahlen will. Yahoo bietet den Aktionären von HotJobs 10,50 Dollar pro Aktie. Damit will Yahoo ein Premium von 62 Prozent auf den Schlusskurs vom Mittwoch zahlen. Die Hälfte es Aktienwertes wird dabei ein bar, die andere Hälfte in Aktien gezahlt. Insgesamt hat das Übernahmenangebot für HotJobs einen Wert von 436 Mio. Dollar.

Das Management der Internet-Stellenbörse Hot-Jobs.com hat am späten Mittwoch bekannt gegeben, dass Verhandlungen mit Yahoo aufgenommen werden. Die Unternehmensführung von HotJobs hat TMP über die Gespräche mit Yahoo unterrichtet. Diese sind auch nach der Übernahmevereinbarung mit TMP erlaubt. TMP Worldwide bestätigte hingegen das Interesse an HotJobs. Die im Juni bekannt gegebene Übernahme hatte sich verzögert, weil die US-Wettbewerbsbehörde die Übernahme zunächst prüfen musste. Die US-Kartellwächter hatten Bedenken bei der Übernahme des zweitgrößten Online-Stellenmarktes durch den Marktführer TMP Worldwide. TMP Worldwide betreibt mit der Webseite moster.com den größten Stellenmarkt in den USA. Das Unternehmen expandiert zudem aggressiv in Europa.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...