XO Communications: Aktien vom Handel ausgesetzt

Donnerstag, 29. November 2001 18:01

XO Communications (Nasdaq: XOXO<XOXO.NAS>, WKN: 909472<NXLA.FSE>): Das Schicksal eines weitere alternativen Telekom- und Internet-Service-Anbieters scheint besiegelt zu sein. XO Communications, ein in Schieflage geratener Anbieter von Internetzugang und Telekomdiensten wird zu 80 Prozent von einem Konsortium aus Telefonos de Mexico und der Investmentgesellschaft Forstman Little & Co übernommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...