XM Satellite Radio hebt Preise an

Montag, 28. Februar 2005 19:50

WASHINGTON - XM Satellite Radio (Nasdaq: XMSR<XMSR.NAS>, WKN: 928258<XM1A.FSE>), der größte Satelittenradio-Betreiber in den USA mit mehr als 3,2 Mio. Kunden, hat eine Erweiterung des Basispakets und damit einhergehend eine Preiserhöhung auf 12,95 US-Dollar pro Monat angekündigt. Bisher lag der Preis bei 9,99 US-Dollar pro Monat. Ab dem 2. April diesen Jahres treten die neuen Preise in Kraft. Damit gleicht XM Satellite Radio die Preise für die Inanspruchnahme der Dienste dem Wettbewerber Sirius Satellite Radio an.

Des weiteren soll bisherigen Abonnenten die Möglichkeit gegeben werden, den Preis durch langfristige Pre-Paid-Verträge, bei einer Laufzeit von bis zu fünf Jahren, beizubehalten. Seit dem Start des XM Radio-Dienstes im November 2001,

ist das Programm von 100 auf 151 Kanäle erweitert worden. Dabei wurden

alle angebotenen Musikformate werbefrei umgesetzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...