XM Satellite durchbricht fünf-Millionen-Marke

Dienstag, 27. September 2005 18:03

WASHINGTON - Der führende US-amerikanischer Satellitenradionetzbetreiber, XM Satellite Radio (Nasdaq: XMRS<XMSR.NAS>, WKN: 928258<XM1A.FSE>), hat die Anzahl der Kunden mittlerweile auf fünf Millionen erhöhen können. XM erwartet, diese Zahl bis zum Ende des Jahres um eine weitere Million zu steigern.

Damit wiederholte der Digitalradioanbieter seine Prognose von sechs Millionen Kunden, während der Wettbewerber Sirius Satellite Radio zum Ende 2005 voraussichtlich lediglich drei Millionen Kunden vorweisen kann. Nichtsdestotrotz fährt XM Satellite aber weiterhin Verluste ein. Zwar konnte der Umsatz im zweiten Quartal mit 125 Mio. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr (53 Mio. Dollar) mehr als verdoppelt werden, aber es bleibt immer noch ein Verlust von 146,6 Mio. Dollar (Vorjahr: 166,1 Mio. Dollar). Grund hierfür sind unter anderem Kosten für Verträge mit Programmanbietern, bzw. Sportligen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...