XM: erneutes Verlustquartal, Umsatz mehr als verdoppelt

Donnerstag, 27. Oktober 2005 17:43

WASHINGTON - XM Satellite Radio Holdings Inc. (Nasdaq: XMSR<XMSR.NAS>, WKN: 928258<XM1A.FSE>) veröffentlichte heute die Zahlen für das dritte Quartal 2005.

Der US- Satellitenradionetzbetreiber XM Satellite generierte im am 30. September 2005 abgelaufenen Quartal Umsätze in Höhe von 153 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung um 134 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Das Unternehmen verdoppelte im Jahresvergleich seine Kundenzahl von 2,5 Millionen auf etwa fünf Millionen. Bis zum Ende des Jahres 2005 erwartet XM einen Kundenstamm in Höhe von sechs Millionen Nutzern.

XM musste allerdings im dritten Quartal einen Nettoverlust von 131,9 Mio. Dollar verbuchen. Damit verschlechterte sich das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahresquartal erneut. Damals betrugen die Verluste noch 118 Mio. Dollar. Dabei beträgt der EBITDA Verlust im dritten Quartal 2005 73,8 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...