Xing verdient weniger - Margen unter Druck

Quartalszahlen

Montag, 14. Mai 2012 10:55
Xing

HAMBURG (IT-Times) - Xing konnte im ersten Quartal 2012 die Umsatzerlöse steigern. Sinkende Margen verhagelten dem sozialen Netzwerk allerdings das Nettoergebnis.

So lagen die Umsatzerlöse der Xing AG (WKN: XNG888) mit 17,7 Mio. Euro deutlich über den 15,42 Mio. Euro des Vorjahresquartals. Das operative Ergebnis (EBITDA) fiel jedoch mit 4,8 Mio. Euro hinter den Vergleichswert von 5,62 Mio. Euro zurück. Die EBITDA-Marge sank somit von 36 auf 27 Prozent. Das Periodenergebnis sank gegenüber den ersten drei Monaten 2011 von 2,69 Mio. auf 1,97 Mio. Euro, das Ergebnis je Aktie (unverwässert) von 51 auf 36 Cent.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...