Xing: Rote Zahlen in 2011 - Wertberichtigungen belasten Ergebnis

Quartalszahlen

Donnerstag, 1. März 2012 11:38
Xing

HAMBURG (IT-Times) - Xing hat das Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen Zahlen mit einem Nettoverlust abgeschlossen. Wertberichtigungen drückten das Nettoergebnis des sozialen Netzwerks unter die Gewinnschwelle.

Die Umsatzerlöse der Xing AG (WKN: XNG888) zeigten im Geschäftsjahr hingegen deutliche Aufwärtstendenz und verbesserten sich um 22 Prozent auf 66,2 Mio. Euro. Mit 22,2 Mio. Euro lag auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) deutlich über dem Vorjahreswert von 16,7 Mio. Euro(plus 33 Prozent). Die EBITDA-Marge legte um drei Prozentpunkte auf 34 Prozent zu.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...