Xing entscheidet sich für Sonderausschüttung

Business-Netzwerke

Donnerstag, 26. Mai 2011 17:43
Xing

Hamburg (IT-Times) - Die Hauptversammlung der Hamburger Xing AG hat heute der von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagenen Sonderausschüttung zugestimmt.

Das Volumen beträgt 20 Mio. Euro, was einem Ausschüttungsbetrag von ca. 3,70 Euro je Aktie entspricht. Auf Wunsch der Aktionäre wurde der Stichtag, an dem die Aktionäre im Besitz der Aktien sein müssen, um von der Sonderausschüttung zu profitieren - auf den 1. August 2011 vorgezogen. Die Auszahlung wird nach Ablauf einer sechsmonatigen Sperrfrist, die mit Bekanntmachung der Eintragung beginnt, erfolgen.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...