Xing AG plant Ausschüttung einer Sonderdividende

Business-Networking

Dienstag, 25. Februar 2014 11:11
Xing

HAMBURG (IT-Times) - Die Xing AG will ihre Investoren mit einer Erhöhung der Basisdividende und der Ausschüttung einer Sonderdividende beglücken. Entsprechende Vorschläge will der Vorstand des deutschen Online-Karriere-Portals nun dem Aufsichtsrat machen.

Xing-Aktionäre können sich unter Umständen schon bald über eine Erhöhung der Basisdividende freuen. Entsprechende Pläne, die Dividende von aktuell 0,56 Euro auf 0,62 Euro anzuheben, will der Vorstand des deutschsprachigen Karriereportals dem Aufsichtsrat unterbreiten. Außerdem wollen die Verantwortlichen die Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von 3,58 Euro je Aktie durchsetzen.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...