Xilinx visiert mit neuem Zyng-Chipsatz Milliardenmarkt an

Freitag, 18. März 2011 10:57
XilinxZinq7000.gif

NUREMBERG (IT-Times) - Anfang März stellte der Hersteller von programmierbaren Logic-Chips Xilinx seine neue Zynq-7000 Produktfamilie der breiten Öffentlichkeit vor. Der Zyng-Chip ist der erste Chipsatz des Unternehmens, der mit einem CPU-Kern des britischen Chipherstellers ARM Holdings daherkommt.

In der neuen Zynq-7000 Produktfamilie ist ein kompletter ARM Cortex-A9 MPCore Prozessor integriert. Der Chip wird im 28-Nanometer Prozessverfahren hergestellt, womit niedrige Stormverbrauchswerte einhergehen. Pacific Crest Analyst Micahel McConnell geht davon aus, dass der neue ARM-Chipkern für Xilinx (Nasdaq: XLNX, WKN: 880135) einen zusätzlichen Markt für eine Mrd. US-Dollar eröffnet.

Meldung gespeichert unter: Xilinx

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...