Xilinx: Umsatz und Gewinne steigen

Freitag, 20. Oktober 2006 00:00

SAN JOSE - Der führende Anbieter von programmierbaren Logic-Chips, Xilinx (Nasdaq: XLNX<XLNX.NAS>, WKN: 880135<XIX.FSE>), kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2007 mit steigenden Umsatz- und Gewinnzahlen aufwarten.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 467,2 Mio. Dollar, was einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 93 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie, ein Zuwachs von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Xilinx auch die Erwartungen der Analysten übertreffen. Welche im Vorfeld nur mit Einnahmen von 456 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 23 US-Cent je Aktie kalkuliert hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...