Xilinx: Mehr Präsenz in Asien

Dienstag, 15. November 2005 18:23

SINGAPUR - Der US-Amerikanische Chipanbieter Xilinx Inc. (Nasdaq: XLNX<XLNX.NAS>, WKN: 880135<XIX.FSE>) setzt auf Asien. Verschiedene Anlagen sowie die Hauptniederlassung für den Bereich Asien-Pazifik in Singapur sollen weiter ausgebaut werden.

Bis 2007 sind in dem Chanqi Business Park, wo Xilinx bereits eine Niederlassung unterhält, Investitionen in Höhe von rund 40 Mio. US-Dollar geplant. Nach Abschluss der Arbeiten können dann bis zu 500 neue Mitarbeiter beschäftigt und die Produktivität der Niederlassung verdreifacht werden. In Singapur ist das Unternehmen durch die Tochtergesellschaft Xilinx Asia Pacific bereits tätig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...