Xilinx kündigt umfangreiche Stellenkürzungen an

Donnerstag, 5. Juni 2008 08:29
Xilinx

SAN JOSE - Der führende US-Hersteller von programmierbaren Logic-Chips, Xilinx (Nasdaq: XLNX, WKN: 880135), wird eigenen Angaben zufolge weltweit sieben Prozent seiner Stellen streichen, um Kosten einzusparen.

Die Maßnahmen seien Teil einer Reorganisation, um die Kundenbetreuung zu verbessern und die operative Performance des Unternehmens weiter zu optimieren, heißt es. Durch diese Entscheidung werden etwa 250 Stellen bzw. sieben Prozent der Belegschaft wegfallen, wobei der Stellenabbau gegen Ende des nächsten Fiskalquartals abgeschlossen sein soll.

Meldung gespeichert unter: Xilinx

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...