Xilinx hebt Umsatzausblick an

Donnerstag, 8. Dezember 2005 09:21

SAN JOSE - Der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Logic-Chips, Xilinx (Nasdaq: XILNX<XLNX.NAS>, WKN: 880135<XIX.FSE>), hat seinen Umsatzausblick für das laufende Quartal leicht nach oben revidiert. Demnach rechnet das Unternehmen nunmehr mit einem Umsatzzuwachs von vier bis acht Prozent gegenüber dem Vorquartal, nachdem das Unternehmen im Vorfeld lediglich ein Umsatzplus von ein bis fünf Prozent in Aussicht stellte. Im Oktoberquartal konnte Xilinx einen Umsatz von 398,9 Mio. Dollar melden, was in etwa für Umsätze von 414,9 bis 430,8 Mio. Dollar im laufenden Quartal sprechen würde.

An der Wall Street war man im Vorfeld lediglich von Einnahmen von 412 Mio. Dollar ausgegangen. Inwieweit sich die höheren Einnahmen im Detail auf die Gewinnentwicklung auswirken werden, wurde nicht bekannt. Allerdings sieht das Unternehmen seine Bruttomargen weiterhin zwischen 62 und 63 Prozent vom Umsatz. Analysten rechnen diesbezüglich mit einem Nettogewinn von 24 US-Cent je Anteil.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...