Xilinx erwartet stärkeren Umsatzrückgang

Montag, 19. Dezember 2011 16:13
Xilinx

SAN JOSE (IT-Times) - Der führender Hersteller von programmierbaren Logic-Chips, Xilinx, erwartet für das laufende Dezemberquartal einen stärkeren Umsatzrückgang als zunächst prognostiziert.

Demnach rechnet Xilinx (Nasdaq: XLNX, WKN: 880135) mit einem Umsatzschwund von neun bis 12 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Zuvor stellte der Chiphersteller einen Umsatzrückgang von lediglich drei bis acht Prozent in Aussicht. Insbesondere Großkunden im Kommunikationsmarkt hätten weniger Aktivität gezeigt, heißt es bei Xilinx.

Meldung gespeichert unter: Xilinx

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...