Xilinx baut Entwicklungsstandort in Indien aus

Mittwoch, 19. September 2007 16:57
Xilinx

SAN-JOSE - Die Xilinx Inc. (Nasdaq: XLNX, WKN: 880135) gab im September 2007 bekannt, an der eigenen Niederlassung in Hyderabad (Indien) einen globalen Forschungs- und Entwicklungs-Hub zu errichten. Momentan konzentriert sich die Forschung dort noch auf IP Kerne auf Basis der 65-nm Prozesstechnologie.

Xilinx will mit Ausbau des Standortes Hyderabad die Präsenz auf den schellwachsenden asiatischen Märkten verbessern. Das Unternehmen bezeichnete den Schritt als Beitrag zur Stärkung seines globalen Research and Development Ecosystems. Zum Managing Director von Xilinx wurde India Mallik Moturi ernannt. Xilinx beabsichtigt die Integration der Belegschaft von Xilinx India in die weltweiten Operationen der R&D-Abteilung von Xilinx.

Meldung gespeichert unter: Xilinx

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...