Xerox übertrifft Erwartungen

Freitag, 20. April 2007 00:00

STAMFORD (Connecticut) - Die Xerox Corporation (NYSE: XRX<XRX.NYS>, WKN: 853906<XER.FSE>) veröffentlichte am heutigen Freitag die Zahlen für das erste Quartal 2007.

In dem am 31. März 2007 geendeten Quartal erwirtschaftete Xerox einen Umsatz in Höhe von 3,836 Mrd. US-Dollar und lag damit über dem Umsatz des Vorjahresquartals. Im ersten Quartal 2006 verbuchte das Unternehmen noch einen Umsatz in Höhe von 3,695 Mrd. Dollar. Der Umsatzzuwachs ist insbesondere auf die beiden Geschäftsfelder Post Sale und Services zurückzuführen. Der Nettogewinn bezifferte sich auf 233 Mio. Dollar und konnte damit verglichen zum Vorjahresquartal um 17 Prozent gesteigert werden. Im ersten Quartal 2006 lag dieser noch bei 200 Mio. Dollar. Der Gewinn pro Aktie kletterte von 0,20 Dollar auf nunmehr 0,24 Dollar. Mit den vorgelegten Zahlen übertrifft Xerox die Umsatz- und Gewinnerwartungen der Marktbeobachter. Zunächst ging man von einem Umsatz in Höhe von 3,81 Mrd. Dollar aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...