Xbox One: Microsoft bestätigt Barrieren für Indie-Entwickler

Spielekonsolen

Donnerstag, 23. Mai 2013 10:52
Microsoft Xbox One

SEATTLE (IT-Times) - Unabhängige Entwicklerstudios haben es schwer ihre Spiele auf die neue Xbox One zu bekommen. Microsoft hat gegenüber dem Branchendienst ShackNews bestätigt, dass Indie-Entwickler nicht direkt Spiele für die Xbox Live Arcade veröffentlichen können.

Vielmehr müssen unabhängige Entwickler mit Microsoft Game Studios oder einem dritten Publisher kooperieren, um Spiele auf die Xbox One zu bekommen. Die Politik von Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) unterscheidet sich damit deutlich von der Firmenphilosophie von Sony und Nintendo. Sony lädt beispielsweise Entwickler über das PlayStation Network dazu ein, Spiele für die Sony-Konsole zu veröffentlichen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...