Xbox 360: Microsoft zieht Preissenkung in Erwägung

Freitag, 13. Juli 2007 10:01
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Nachdem das Interesse an der PlayStation 3 (PS3) in den USA nach der Preissenkung von Sony spürbar gestiegen ist, denkt man bei Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) offenbar doch über einen ähnlichen Schritt nach, nachdem sich der Softwarekonzern zunächst nur zurückhaltend über mögliche Preisschritte äußerte.

In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Bloomberg sprach Shane Kim, Leiter der Microsoft Game Studios, ganz offenbar über eine mögliche Preissenkung. „Wir müssen weiter wettbewerbsfähig bleiben und dazu gehört auch ein Massenmarkt-Preis für die Konsole. Wir arbeiten definitiv an diesem Bereich“, stellt Kim klar. Wann eine mögliche Preissenkung bei der Xbox 360 kommen wird, ließ Kim jedoch weiter offen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox 360

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...