X-Rite kauft Schweizer Amazys Holding AG

Dienstag, 31. Januar 2006 15:15

GRANDVILLE - Der US-Farbenspezialist X-Rite Inc (Nasdaq: XRIT<XRIT.NAS>, WKN: 884693<XR1.BER>) übernimmt den Schweizer Farbtechnikanbieter Amazys AG (WKN: 907588<A7W.BER>) für umgerechnet rund 280 Mio. US-Dollar. Im Detail will X-Rite 77 Schweizer Franken in bar zuzüglich 2,11 eigene Aktien im Tausch für eine Amazys-Aktie bieten.

Die Schweizer Amazys entwickelt und vermarktet Hardware, Software und Services unter dem Markennamen GretagMacbeth. Das Schweizer Unternehmen zählt unter anderem Hewlett-Packard und Sherwin Williams zu seinen Kunden. Mit der Übernahme von Amazys will X-Rite vor allem seine Position in Europa weiter festigen. X-Rite betreut unter anderem Xerox, Toyota und Home Depot als Kunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...