WWL verlässt den Neuen Markt

Freitag, 27. September 2002 16:04

Die WWL Internet AG (WKN: 783010) hat am Freitag bekannt gegeben von dem Börsensegment „Neuer Markt“ in den geregelten Markt zu wechseln. Laut Unternehmensangaben führt dies zu einer Kostenersparnis in Höhe von 200.000 Euro pro Jahr. Die Kostenersparnisse stehen im engen Zusammenhang mit dem eingeschlagenen radikalen Sparkurs.

Im August 2002 hat das Unternehmen seine Umsatz- und Gewinnziele nach unten korrigieren müssen. Ursprünglich ist WWL von einem ausgeglichenen Ergebnis ausgegangen. Aktuelle Prognosen gehen jedoch von einem Verlust vor Zinsen und Steuern in Höhe von 4 Mio. Euro aus. Der erwartete Umsatz in Höhe von 12 Mio. Euro kann ebenfalls nicht erreicht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...