WorldCom sieht sich SEC-Anfrage gegenüber

Dienstag, 12. März 2002 08:53

Der US-Telekomspezialist WorldCom (Nasdaq: WCOM<WCOM.NAS>, WKN: 881477<WCO.FSE>) sieht sich ebenso einer informellen Anfrage der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) gegenüber, wie auch der Telekomanbieter Qwest Communications. Im Zusammenhang mit der Anfrage, fordert die US-Aufsichtsbehörde Unterlagen über die Buchhaltungspraxis des Unternehmens in Verbindung mit Darlehen an besser gestellte Mitarbeiter und Manager. Wie aus einem Interview mit dem Nachrichtendienst CNBC hervorgeht, betrifft die Anfrage unter anderem auch ein Darlehen an den WorldCom-Chef Bernard Ebbers.

Gleichzeitig will die Wertpapieraufsichtsbehörde Vorgänge im Zusammenhang mit Abschreibungen und Rückstellungen im dritten und vierten Quartal 2000 näher untersuchen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...