Worldcom schichtet um

Mittwoch, 8. Mai 2002 16:16

Eines der weltweitgrößten Telekommunikationsunternehmen im Festnetzbereich für Sprach- und Datendienste Worldcom (WKN: 881 477<WCO.FSE>;Nasdaq: WCOM<WCOM.NAS>) hat Berichten zur Folge rund 2,6 Milliarden US-Dollar von seinen Hausbanken zur Umschichtung der Verbindlichkeiten erhalten.

Eine große amerikanische Zeitung schrieb am heutigen Tage, dass speziell die J.P.Morgan chase und die Citigroup involviert wären. Beide standen im voraus Worldcom mit entsprechenden Kreditlinien zur Verfügung. Über die Darlehensgestaltung konnten jedoch keine weiteren Informationen preisgegeben werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...