Worldcom rutscht weiter in die Krise

Montag, 24. Juni 2002 17:59

Worldcom (Nasdaq: WCOM<WCOM.NAS>; WKN: 881477<WCO.ETR>): Das im amerikanischen Clinton (Mississippi) ansässige Telekommunikationsunternehmen Worldcom gerät momentan immer weiter in die Krise.

Nachdem der für Salomon Smith Barney tätige Analyst Jack Grubman seine Erwartungen für die Einnahmen des Unternehmens für das laufende Geschäftsjahr gesenkt und die Performance von underperform auf neutral zurückgenommen hatte, ging der Wert der Aktie in den Keller. Zwischenzeitlich erreichte das Papier sogar ein Zwölfjahrestief.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...