WorldCom: Gewinn bricht ein

Donnerstag, 25. Oktober 2001 17:10

WorldCom (Nasdaq: WCOM<WCOM.NAS>, WKN: 881477<WCO.FSE>): Die Sparte für Daten- und Internetservices des ehemaligen Unternehmens MCI WorldCom gab einen Gewinneinbruch im dritten Quartal um 16 Prozent bekannt. Der Gewinn von WorldCom fiel auf 503 Mio. Dollar oder 16 Cents pro Aktie von 599 Mio. Dollar oder 20 Cents pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Die Umsätze fielen ebenfalls um 6 Prozent auf 5,48 Mrd. Dollar.

WordCom ist der zweitgrößte Anbieter von Ferngesprächen in den USA und bietet zudem Daten- und Internetdienste für Telekoms an. Der Gewinneinbruch wird vor allem mit dem gestiegenen Wettbewerb im Geschäft mit Ferngesprächen begründet und mit dem Kauf vom Webhoster Digex, der auch im operativen Geschäft noch erhebliche Verluste einfährt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...