Wizcom meldet Umsatzeinbruch

Mittwoch, 27. März 2002 12:02

Wizcom Ltd. (WKN: 915856<WZM.FSE>): Der am Neuen Markt notierte israelische Hersteller von tragbaren Scannern hat am Dienstag nach Börsenschluss Zahlen für Geschäftsjahr 2001 gemeldet. Das Unternehmen musste demnach einen Umsatzeinbruch um 49,2 Prozent auf 7,568 Mio. Dollar hinnehmen. Den Nettoverlust reduzierte Wizcom von 8,462 Mio. Dollar auf 5,459 Mio. Dollar

Allein im vierten Quartal wurde der Nettoverlust auf 0,853 Mio. Dollar reduziert, nachdem dieser im Vorjahresquartal noch bei 2,577 Mio. Dollar lag. Das Management des israelischen Unternehmens hob zudem hervor, dass sich die durchgeführten Kostensenkungsmaßnahmen am deutlichsten am niedrigeren Verbrauch der Nettomittel im letzten Geschäftsjahr zeigen. Dieser Verbrauch lag im Jahr 2001 bei 0,304 Mio. Dollar nach 12,397 Mio. Dollar im Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...