Wird Nokia überraschen?

Freitag, 8. März 2002 16:36

Nokia Oyj (Helsinki, HSE: NOK1V<NOK1V.HSE>; NYSE: NOK<NOK.NYS>; WKN: 870737<NOA3.ETR>): Gerüchten zu Folge könnte der finnische Mobilfunkgerätehersteller Nokia die Prognosen nach oben hin korrigieren. Als Grund für die Vermutung dient die Hoffnung, dass die bald erscheinenden Geräte die Kauflust der Verbraucher anstacheln könnte.

Im Januar hatte Nokia die Erwartung mitgeteilt, dass der Gewinn im ersten Quartal um bis zu 32 Prozent einbrechen könnte, auf 15 bis 17 Cents je Aktie. Der Umsatz werde voraussichtlich um 10 Prozent zurückgehen. Als Jahresausblick wurde ein Umsatzwachstum von 15 Prozent angekündigt. Dabei soll das stärkste Wachstum im vierten Quartal erfolgen. Die Konkurrenten von Nokia haben ähnliche Erwartungen bereits ausgesprochen, sie rechnen im Jahresverlauf mit einer Erholung der Wirtschaftslage und mit steigenden Absatzzahlen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...