Wird Lycos an Daum Communications verkauft?

Donnerstag, 29. Juli 2004 09:50

Südkoreas größtes Internet-Portal Daum Communications steht offenbar in direkten Verhandlungen mit dem spanischen Internetspezialisten Terra Networks (WKN: 929053<TN5.FSE>). Dabei wird offenbar der Verkauf des Internet-Portals Lycos an Daum geplant. Die südkoreanische Kosdaq-Börse hat Daum bereits eine Frist gesetzt, bis heute Abend zu den Medienberichten über angebliche Verhandlungen mit Terra Networks Stellung zu beziehen.

Bereits am Mittwoch berichtete der US-Dienst Dow Jones, dass Terra Networks offensichtlich einen möglichen Käufer für seine Internet-Suchmaschine Lycos gefunden hat. Dabei wurde ein Kaufpreis von 95 bis 115 Mio. Euro genannt. Laut spanischen Medien wurde dabei mit einem nicht näher genannten südkoreanischen Unternehmen verhandelt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...