Wipro: Gewinn steigt um 40 Prozent

Mittwoch, 17. Januar 2007 00:00

NEU DELHI - Das indische Softwareunternehmen Wipro Ltd. (WKN: 578886<WIOA.FSE>) vermeldete am heutigen Mittwoch die Zahlen für das dritte Quartal des Fiskaljahres 2006.

Die Gesellschaft konnte einen Umsatzanstieg von 41 Prozent auf 899 Mio. US-Dollar vermelden. 72 Prozent des Umsatzes erwirtschaftete das Unternehmen aus Aufträgen aus dem Ausland. Der Nettogewinn kletterte im Oktober-Dezember-Quartal um 40 Prozent auf 167 Mio. Dollar. Grund für die erfreuliche Entwicklung sei nach Angaben von Wipro die zunehmende Auslagerung von Geschäftsprozessen vieler Unternehmen nach Indien. Insbesondere die Entwicklung von Software finde zunehmend in Indien statt. Davon habe Wipro im abgelaufenen Quartal profitiert. Zudem konnte die Gesellschaft Kosten senken und damit die Effizienz erhöhen. Die erzielten Zahlen liegen über den Erwartungen und Margen könnten dementsprechend gehalten werden, so Wipro weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...