Williams Communications erwägt Gläubigerschutz

Montag, 25. Februar 2002 15:52

Der Anbieter und Betreiber von Glasfasernetzen Williams Communications (NYSE: WCG<WCG.NYS>, WKN: 925639<WCG.NYS>), erwägt Gläubigerschutz nach dem US-Konkursgesetz Chapter 11 zu beantragen, teilt das Unternehmen dem Dienst PR Newswire mit. Damit ändert das Unternehmen seine Aussagen gegenüber der Vorwoche, als das finanziell angeschlagene Unternehmen noch dementierte, Schutz vor Gläubigern suchen zu wollen. Vielmehr wollte das Unternehmen eine Restrukturierung durchführen und sei in Gesprächen mit Banken, hieß es in der Vorwoche.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...