Will Kenwood Ungarn verlassen?

Mittwoch, 4. Dezember 2002 12:07

Der japanische Hersteller von Audioequipment für Heim und PKW Kenwood Corp. (WKN: 857694<TKT1.FSE>) wird seine Produktion von Ungarn nach China verlagern, glaubt man der ungarischen Website Albamag.hu. Die Website bezieht sich dabei auf einen Vertragshersteller von Kenwood.

Andreas Toth, Unternehmenschef von Elektronikai Szerelo Vallalat Kft., sagte, dass rund 190 Arbeitsplätze verloren gehen würden, da Kenwood sich aus Ungarn zurückziehe.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...