Wettportal bet-at-home steigert Umsatz um knapp 59 Prozent

Montag, 28. Februar 2011 12:35
bet-at-home.com

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die bet-at-home AG hat im Geschäftsjahr 2010 vom Wegfall des Glücksspielmonopols profitiert und den Umsatz deutlich gesteigert. Dies belegen die heute veröffentlichen vorläufigen Zahlen.

Wie der Wett- und Gaming-Anbieter berichtet, konnte im Geschäftsjahr 2010 der Gesamtumsatz um 58,9 Prozent auf 1,476 Mrd. Euro klettern. Der Rohertrag wurde von 42,92 Mio. Euro auf 66,15 Mio. Euro gesteigert. Auch beim Netto Gaming Ertrag lag bet-at-home mit 65,68 Mio. Euro rund 54 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 1,04 Mio. auf 11,21 Mio. Euro sei auf verbesserte Marketingaktivitäten und dadurch angestiegene Kundenzahlen zurückzuführen. bet-at-home gab an, dass das Unternehmensergebnis von 2,80 Mio. Euro in 2009 auf 11,16 Mio. Euro in 2010 verbessert wurde. Schließlich habe das Unternehmen einen Jahresüberschuss von 10,47 Mio. Euro eingefahren und den Vorjahreswert von 2,65 Mio. Euro übertroffen.

Meldung gespeichert unter: bet-at-home.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...