Western Digital verkauft mehr Festplatten

Freitag, 27. April 2007 00:00

LAKE FOREST - Der US-Festplattenhersteller Western Digital Corp (NYSE: WDC<WDC.NYS>, WKN: 863060<WDC.FSE>) kann im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 mit steigenden Umsatz- und Gewinnzahlen glänzen, nachdem das Unternehmen 30 Prozent mehr Festplatten ausliefern konnte.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 1,4 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,13 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn schnellte auf 121 Mio. Dollar oder 53 US-Cent je Aktie nach oben, nach einem Profit von 102 Mio. Dollar oder 45 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...