Western Digital nach Gewinnsprung gefragt

Montag, 31. Juli 2006 00:00

LAKE FOREST - Die Anteile des US-Festplattenherstellers Western Digital (NYSE: WDC<WDC.NYS>, WKN: 863060<WDC.FSE>) klettern um knapp sieben Prozent, nachdem das Unternehmen für das zurückliegende Quartal einen Gewinnsprung von nahezu 200 Prozent melden konnte. Gleichzeitig informierte der Aufsichtsrat des Unternehmens die US-Wertpapieraufsicht SEC, wonach man die Handhabung von Aktienoptionen bis ins Jahr 1998 bis heute nochmals einer Überprüfung unterziehen wolle.

Im zurückliegenden vierten Fiskalquartal konnte Western Digital seinen Umsatz auf 1,09 Mrd. Dollar steigern, nach Einnahmen von 0,94 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn kletterte dabei um knapp 200 Prozent auf 119,9 Mio. Dollar oder 53 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 41,2 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 1,08 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von lediglich 35 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...