Western Digital kauft Speichersoftwareanbieter VeloBit

Speicheroptimierung mittels Software

Mittwoch, 10. Juli 2013 15:37
Western Digital

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Western Digital Corp (WDC) hat den Speichersoftwarespezialisten VeloBit aufgekauft. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Western Digital Corp (Nasdaq: WDC, WKN: 863060) will die übernommene VeloBit in seine Tochter HGST integrieren. Die im September 2010 gegründete und in Lincoln/USA ansässige VeloBit entwickelt Speicher-Optimierungssoftware, wodurch Speichersysteme durch Softwaretechnik erweitert werden. Dies geschieht dadurch, indem SSD Caching Software eingesetzt wird. Die Lösungen sollen Citrix XenDesktops beschleunigen und dafür sorgen, dass die Kosten im Zusammenhang mit virtuellen Speichern um den Faktor vier sinken. Die VeloBit-Lösungen können dazu eingesetzt werden, um zum Beispiel Microsofts SQL Server MySQL und Oracle-Datenbanken zu beschleunigen.

Meldung gespeichert unter: Western Digital

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...