Western Digital kauft Magnetik-Geschäft von Hoya

Mittwoch, 28. April 2010 09:26
Western Digital

LAKE FOREST (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Western Digital Corp (NYSE: WDC, WKN: 863060) verstärkt sich durch eine Übernahme und schluckt das Magnetik- und Media-Geschäft der Hoya Corporation und der Hoya Magnetics Singapore Pte für insgesamt 22 Mrd. Yen bzw. 235 Mio. US-Dollar.

Der Kaufpreis wurde laut Western Digital Corp (WDC) in bar bezahlt. Die Transaktion umfasst einen mehrjährigen Lieferkontrakt über die Versorgung mit Glassubstraten von Hoya. Mit der Übernahme will WDC seine bestehenden Media-Operationen stärken und damit der steigenden Nachfrage nach Festplatten in den kommenden Jahren Rechnung tragen, wie WDC-Chef John Coyne in einem Statement erklärt.

Meldung gespeichert unter: Western Digital

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...