Weniger DDR-Chips von Infineon

Freitag, 2. April 2004 16:30

Infineon Technologies (WKN: 623100<IFX.FSE>): Die IT-Zeitung DigiTimes berichtete am Freitag, dass der deutsche Chiphersteller Infineon im April die Produktion von DDR DRAM-Speicher um die Hälfte reduzieren will. Die Senkung der Produktion hätte eine weitere Verknappung von DDR-Speicher im zweiten Quartal zur Folge.

Unternehmenskreise erklärten, dass Infineon Kapazitäten für die Herstellung von integrierten Schaltkreisen frei machen wolle. Zudem habe die Produktionsleistung im Februar und März 10 bis 20 Prozent über dem normalen Niveau gelegen. Infineon wolle ferner die Lagerbestände niedrig halten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...