Weiterer Großauftrag für Aixtron

Dienstag, 22. Januar 2008 10:08
Aixtron Logo

AACHEN - Die Aixtron AG (WKN: 506620) hat die mittlerweile die dritte Bestellung für MOCVD-Anlagen im vierten Quartal 2007 erhalten. Der Auftraggeber ist, zum wiederholten Mal, der LED-Hersteller Epistar.

Die Bestellung, die Epistar aufgegeben hat, umfasst wie bei der vergangenen Bestellung Crius Close Coupled Showerhead (CCS) Anlagen wie auch AIX 2800G4 HT Planetenanlagen, welche beide zur Massenproduktion von Galliumnitrid-LEDs verwendet werden. Erst im Oktober 2007 hatte Epistar eine ähnliche Bestellung aufgegeben. Epistar ist damit der erste Referenzkunde für die AIX 2800G4 HT- und Crius-Anlagen, sowie die MOCVD-Systeme.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...